Sonntag, 1. März 2009

alone with costumes

Am liebsten hab ich es, wenn ich beim Praktikum Sachen wegsortieren muss, gucken ob etwas in die Reparatur soll oder nicht, oder wenn Sachen von der Reinigung zurückkommen. Denn erst, wenn die Sachen auf Ständern hängen, sieht man, wie schön sie wirklich sind. Im Fundus hängen die Sachen eher .. eng - einfach aus Platzmangel. Sind sie aber vorn, kann man die tollen Schnitte besser erkennen. Gerade in den 30er/40er haben sich die Leute noch richtig Mühe gegeben mit den Schnitten - klar im Krieg gab es wenig Stoff und so wurde aus zwei Kleidungsstücken schnell mal eins, und es wurde mehr mit dem Stoff "gearbeitet" d.h. der langweiligste, einfarbige Stoff wird nur durch den Schnitt schön.
Das sollte man sich mal merken, zwischen all den großen Printblumen die im Sommer wieder kommen werden. Wobei ich gehört habe das auch bekannte Designer regelmäßig Sachen aus dem Fundus ausleihen... ich erinnere an den Ärmelsaum, der den ganzen Winter über sehr beliebt war.... ^^





Aus einem Film bekam der Fundus neuen Damenschmuck, bestehend aus Broschen, Haarschmuck und auch Strassketten. Die Broschen fand ich sehr beeindruckend, da hier aus bunten Faschingsfedern und billigen Strasssteinchen, die hübschesten und tollsten Broschen entstanden sind. Ich sollte mich mal wieder hinsetzen und basteln.





Besuch habe ich am Freitag auch bekommen: die liebe Mitbewohnerin wollte zurück in die 50iger. Soll sie ruhig. Die 60iger standen ihr meines Erachtens aber besser :)


Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Hach ich mag auch mal in so einem Fundus herumstöbern!

Mia hat gesagt…

@Nadine: Es lohnt sich wirklich! So viel kreativen Input kann man allerdings nie so recht verarbeiten.. jedenfalls nicht so schnell wie gewünscht! :D

conni 1972 hat gesagt…

So ein Theater oder Filmfundus ist doch immer einen Besuch wert :)
schöne Aufnahmen
Grüße Conni

Ankes Garten hat gesagt…

So im Fundus stöbern kann ich mir auch supergut vorstellen :)
Und die Mode für diesen Sommer - na ich kann mich auch nicht recht begeistern, so große Muster sind für mich gar nichts.
Weißt Du eigentlich dass der Stoffmarkt am 20.03. kommt?

Viele liebe Grüße
T.A.

Julia hat gesagt…

hi, hatte ewig keine Zeit weil gerdae ABI-Stress, aber jetzt hab ichs endlich mal geschafft deinen Blog zu lesen ^^
Des mit dem Stoffmarkt am Freitag wollt ich auch anmerken, gehst du hin?
joah, ansonsten find ichs ziemlich cool was du alles machst, und würde natürlich am liebsten viel mehr über dein Studium erfahren, und die Mappe sehen, mit der du dich beworben hast. Und wo in Berlin du jetzt wohnst, weil ich hier ja auch wohne und blah ^^. schon wieder so viele fragen, tststs...
liebe Grüße,
Julia (Erdbeermund)