Sonntag, 21. Juni 2009

Pailletten Posen Puderdosen


Eine Ausstellung über 20er Jahre Modegrafiken ist zur Zeit im Kulturforum Potsdamer Platz zu begutachten. Am Dienstag hat uns unsere Modegeschichtsdozentin zu dieser Ausstellung begleitet (freier Eintritt in Begleitung eines Dozenten ;) und noch ein paar Worte mehr (oder viel mehr) über die Mode in den 20ern erzählt. Vieles war aus dem Unterricht bekannt und vor jedem Bild kann ich keine 5min stehen und zuhören, also bin ich schon weiter vorgelaufen und habe den Rundgang selbstständig beendet. Nunja soviel gab es auch nicht anzusehen, vom Umfang her gesehen. Toll ist es natürlich wirklich, echte mit Hand gezeichnete und verbesserte (aber wie!) Zeichnungen aus dieser Zeit anzugucken. Man bekommt ein ganz anderes Gefühl für Modegrafiken und tierisch Lust sofort mitzuzeichnen. Nunja, ein Glück kam ich umsonst rein, denn selbst mit Rabatt hätten sich die 4€ Eintritt nicht wirklich gelohnt - es sei denn man nimmt auf dem Weg gleich noch andere Ausstellungen oder Galerien im Kulturforum mit.

Als ich auf meine Tram 7min warten sollte, habe ich kurzer Hand beschlossen einen kleinen Spaziergang zu machen. Das hat dann zwar 20min gedauert, aber bei Sonnenschein läuft man eh lieber zwei Schritte mehr an der frischen Luft. Und man sieht mal was von seinem Bezirk.
Unter dem Motto "Danke Schöneweide!" haben einige Läden kleine Plakate in ihren Schaufenstern aufgehangen. Das Logo dazu prangt in Leuchtgelb auf dem Gehweg davor. Selbst einen kleinen Guerilla-Garten haben wir hier in Schöneweide zu bieten.




Seit ein paar Wochen gibt es vor meiner Haustür StreetArt. Jaha, hier in Schöneweide und dann auch noch so bezaubernd. Irgendeiner fand den hübschgrauen Tritt wohl nicht so schön und hat stattdessen Tulpen in warmen Rot oder Orange passender gefunden. Ich auch. Irgendwer in meinem Aufgang freut sich jeden Tag über diese kleine Aufmerksamkeit, und selbst wenn die Blumen nicht für mich sind, muss ich jedes Mal Lächeln, wenn ich aus der Tür trete. Ich hätte zwar Margerithen oder Gänseblümchen bevorzugt, aber trotzdem: Tolle Idee.

Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Dann geht dieses Konzept aber nicht auf: in meiner ganzen bisherigen Shoppingkarriere hatte ich bisher nur 2 Shirts/Kleider die durch's Waschen Löcher bekommen haben ;).

nici hat gesagt…

Ach nee - dich kenn ich doch aus dem Französischkurs freitags! ^^

Nadine hat gesagt…

Naja Kleidung kostet Geld da ist es doch natürlich, dass man sie sorgfältig behandelt ;).