Montag, 8. Juni 2009

Stoffmarkt Holland

Am Samstag kam der Stoffmarkt Holland nach Potsdam. Pflichttermin. - denn, mir ging mein Schnittpapier langsam aus ;) Für ein anderes Studienfach brauchte ich unbedingt noch normalen, nicht zu dicken Single-Jersey. Da ich aber noch nicht meinen genauen Entwurf und schon gar nicht den von der Donzentin ausgesuchten Stoff (sowie Stoffarbe) weiß, habe ich mich schonmal klassich für einen weißen und cremefarbenen entschieden. Der Stoff von unserer Dozentin wird definitiv bunt und kariert, aber mehr erfahr ich erst morgen. Creme und Weiß passen also bestimmt dazu und lassen den Karostoff besser wirken. So der Plan.

Selbst wenn man den ganzen Schrank voller Stoffe hat, ist natürlich nie der passende dabei und normalen schwarzen Jersey findet man bei mir auch nicht. Bis Samstag jedenfalls. Dazu ist dann noch ein bunt gestreifer Viskosestoff in die Tüte gehopst und eine schön kitschige Borte, damit die Lampe in der Küche endlich ein neues Kleid bekommt. Jetzt aber wirklich.




Entwürfe habe ich auch schon gemacht. Der schwarze/dunkelblaue Jersey wird mit einem transparenten Leostoff kombiniert und ergibt dann ein Shirt für meine Schwester. Ich hatte ihr vor Jahren mal eines genäht mit Leoärmeln und einem türkisenen Rumpfteil. Es sitzt wirklich mehr schlecht als recht, aber als ich es ihr damals gab war ihr Hauptgrund dieses Teil abstoßend zu finden, die Leoärmel. Seit einem halben Jahr trägt sie dieses Teil, weil die Leoärmel so schön sind. Kein Kommentar. :D
Da das Teil aber wirklich mies sitzt hegt sie jetzt den Wunsch ein neues zu bekommen. Diesmal mit schwarzem Rumpfteil, wie ich beschlossen habe.
Der gestreifte Stoff wird ein relativ einfach geschnittener Rock werden. Ohne viel Klimbim, dann wirken die Streifen wenigstens.

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Deine Figurien haben inzwischen ihren Stil gefunden? Jedenfalls der Mund ist typisch für Dich :)
Viele liebe Grüße
Anke

Dorit hat gesagt…

Ich bin ja sooo gespannt auf dein Lampenkleidchen.

Ankes Garten hat gesagt…

Wo ist denn Mia geblieben?
Bin verwundert
viele liebe Grüße
T.A.

Laura hat gesagt…

@ Ankes Garten: Mia macht Urlaub auf Ibiza und hat mich hier gelassen ;)
Ich finde den Namen zwar wohlklingend, aber irgendwie muss ich den beim Blognamen-weitergeben immer buchstabieren, das ist anstrengender als so :)
Das mit den Figurinen finde ich sehr witzig, weil ich der Meinung bin, ab und an so einen kleinen Mund zu zeichnen - aber erst seit 3-4 Monaten. Diesen komischen Haarschnitt und die Augen, die existieren allerdings schon seit 1 1/2 Jahren!

@ Dorit: Ja, auf das Lampenkleidchen bin ich auch schon ganz gespannt!