Samstag, 21. November 2009

Küss den Frosch.

Warum ich so lange nicht schreibe? Ich war auf der Suche nach meinem Prinzen und musste bis dahin viele Frösche kennenlernen! :D
Thema dieses Shooting war: der Froschkönig. Die Bilder auf denen ich wirklich den Frosch küsse sehen nicht so gut aus, es steckt irgendwie zu wenig Leidenschaft dahinter - meinte der Fotograf. Ihm hatte ich nach erfolgreichem Prinzessinnen-Shooting versprochen auch mal eine halbe Stunde meine Haare auf zu machen. Nunja es waren dann fast 2 Stunden und die Bilder mit Haare offen und ohne Krone sind insgesamt besser geworden. Wir haben immer weiter geshootet... ein wirklich schöner Tag :)
Photobucket Photobucket
Photobucket Photobucket

Bei einem anderen Shooting sind die Bilder so geworden, wie mein Gefühl nach dem Shooting verriet: nicht so gut. Der Fotograf hat mir Abzüge (ich wollte eine CD) geschickt im A5 Format. Diese kann ich nicht für mein Modelbook im A4 Format nutzen und auch zum einscannen ist die Qualität so schlecht, dass es gerade mal für Onlinebilder reicht. Ich kann die Bilder nicht großziehen oder weiter bearbeiten lassen, denn diese Bearbeitung ist auch.... oh mein Gott. Trotzdem gibt es drei vernünftige Bilder. Zufrieden bin ich nicht.
Photobucket
Photobucket Photobucket

1 Kommentar:

Dorit hat gesagt…

Ich mag die Prinzessinnenbilder und auch die Fotos der Prinzessin nach dem Fröscheküssen. Sieht aus, als würde sie sich jetzt was anderes überlegen und den langweiligen Frosch in seinem Teich sitzen lassen. hihi

Die anderen Bilder finde ich auch nicht schlecht. Sie sind total anders und durchaus interessant - vor allem die beiden schwarz-weiß Fotos.