Montag, 15. Februar 2010

endlich komplett oberflächlich

Meine Abgabe im Fach Trendbezogene Kollektionskonzepte ist fertig. Habe sehr lange, mit einer panischen Nachtschicht vor dem Termin der Abgabe, an diesem Buch gesessen. Nicht nur die Ideen für eine Kollektion, in die sich mein Strickkleid intergriert war etwas scherfällig, auch das Layout hat mich um den Wahnsinn gebracht. Insgesamt bin ich jetzt zufrieden, auch wenn man das ein oder andere in 2 Wochen komplett anders machen würde. Das Buch ist im normalen A4 Format, das aber durch einen 6cm weißen Rand oben, optisch ein anderes, spannungsvolleres Format einnimmt.
Im Moment ist nur ein Outfit realisiert, aber ich hoffe in den Semesterferien mehrere Teile noch zusätzlich zu nähen, um weitere Bilder von einer möglichst vollständigen Kollektion zu bekommen.

Photobucket

Photobucket Photobucket Photobucket

Photobucket Photobucket Photobucket

Photobucket Photobucket Photobucket

Photobucket

Kommentare:

Sascha hat gesagt…

Blut und Wasser haben wir geschwitzt, aber es ist toll geworden, liebste Laura!

:))

Laura hat gesagt…

Oops, dass habe ich ganz vergessen zu erwähnen. Bei der Bildbearbeitung (ändern von Farben etc.) hat mir mein Freund geholfen. Er musste mich die ganze Woche nervös ertragen und 1000de Male den Drachenreiter von Cornelia Funke hören. :D

Dorit hat gesagt…

Das habt ihr wirklich prima hingekriegt! Die Kollektion gefällt mir sehr und wird in diesem Heft toll präsentiert.

Julia hat gesagt…

wow o.Ô
sieht verdammt gut, und verdammt professionell aus!

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Laura,
na - das wusste ich doch gar nicht, dass Du skeptisch deinem Werk gegenüber stehst!
Ich fand es auch sehr professionell - mir hat es besonders das Spiel mit den Strukturen angetan - sehr stylisch!
Aber so eine "Nahtschicht" ist schon sehr anstrengend, oder? :)))
Viele liebe Grüße
T.A.

Laura hat gesagt…

Mist. Nachtschicht, natürlich Nachtschicht! :) *gehtdasändern*