Mittwoch, 23. Juni 2010

Nichts Besonderes.

Photobucket
Links die Farben, die ich zurzeit in der Mode mag, recht oben Farben, die ich mehr tragen sollte, weil sie mir gut stehen und unten rechts Farben in denen ich wohne.

Photobucket
Farben die ich nicht mag. Die Kombi gelb-blau habe ich sowas von satt. (Gerade wenn ich an Wohn- oder Badezimmer denke) Untend die Farbkombination sieht nach Krankenhauskittel aus. ABER bei Farben die man nicht mag: solange kombinieren bis es gut aussieht. Aus jeder Farbe kann man was machen :)

Photobucket
Skizzen die aus den 10sec-Zeichnungen entstanden sind.. und die Idee von Rüschenschlüpfer. Wie früher als Kind. Meine Schwester hat am liebsten Ihre Röcke hochgehoben und die Schlüpfer angeguckt. *hihi*

Photobucket
Schwächen von mir: Kinderknöpfe, "Kinderstoffe" und Kinderfilme.

Photobucket
Auch die verworfenen Skizzen müssen in ein Buch rein. So doof man sie auch findet, man weiß nie. Gerade hier habe ich alle Entwürfe verworfen, als ich sie fertig gezeichnet habe. Meine Mama sah in den 90er Jahren so wie die 2. Püppi links aus.

Photobucket
Ich finde ich sollte mal meine Köpfe und Frisuren verändern. Deshalb bekommt hier jede Püppi auch einen anderen Kopf. Ich kann ja nicht jetzt schon festgefahren sein.

Photobucket
Hier hatte ich mir die Sachen in Jersey vorgestellt: einfach bequem. Finde ich super. Die Dozentin nicht so.. das ist ihr zu einfach, kein besonderer Schnitt und dann nichtmal eine gute Stoffbearbeitung. Nö, aber dafür Streifen und Punkte! :D

1 Kommentar:

drachenburg hat gesagt…

Die Rüschenschlüpfer waren toll und die hat nicht nur deine kleine Schwester getragen und angekuckt ;-)

Deine Entwürfe gefallen mir sehr. Für mich ist der größte Teil aus Jersy gut vorstellbar - weich und angenehm. Die Farbkombinationen gefallen mir auch super gut, solange ich nicht zur Zielgruppe gehöre ;-) Ich mag Grün und Pink. Das ist so frisch und fröhlich, macht gute Laune.

LG M.