Donnerstag, 10. Juni 2010

Nur mal schnell seit 2 oder 3 Jahren.

Wenn es regnet werden meine Zeichnungen nass. Deshalb tue ich sie in eine meiner Mappen. Die sind jedoch aus Pappe, darum werden dann meine Pappmappen ganz nass. Um mir diese großen Schwarzen aus Plastik zu kaufen, war ich bis jetzt zu geizig. Außerdem habe ich da eine Idee... seit 2 oder 3 Jahren. Jedenfalls hat meine Oma dort Saftpappen für mich gesammelt. Damals, als ich noch bei meiner Mama wohnte. Und gerade eben hatte mich dann die Lust gepackt. Endlich. Man muss nur geduldig warten, irgendwann kommt 'Se von allein :)

Schritt 1

Oma anschnorren Saftpappen zu sammeln.



Schritt 2

Saftpappen ordentlich schneiden, die Plastikverschlüsse kommen auch ab.



Schritt 3

Alles zusammenkleben. Ich habe Panzertape genommen und hoffe das Beste. Von Innen und von Außen die Verbindungsstellen beklebt, so kommt bestimmt kein Wasser durch. Zuerst habe ich mit kleinen Stücken nur die groben Formen festgehalten, um dann mit einem durchgehenden Stück Tape allet ordentlich zu machen.



Schritt 4

Wenn man glaubt, dass würde nun aber wirklich dem Regen standhalten, kommt Klettband ran. Ganz simpel mit doppelseitigen Klebeband. Also ob das hält bezweifel ich zwar, aber irgendwie hat das Zeug die ersten Testversuche überstanden. Hartnäckig.



Schritt 5

Tragen. Vielleicht auch mal zu einem schwarzen Kleid als Hingucker beim Shoppen *muhaha* :D

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Na, das ist ja mal eine tolle Mappe - wünsche Dir viel Spaß damit :)
Viele liebe Grüße
T.A.

drachenmama hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut deine Schutztasche. Sowas brauche ich auch - aber nicht so groß. Da werde ich mal ein paar schicke Saftpackungen kaufen, austrinken, Anleitung studieren und nachmachen :-D