Dienstag, 9. November 2010

Untem im Haus der Kulturen

Ich werde die Ausstellung teilen, nach Etagen.. so gibt es nicht 30 Bilder auf einmal und es bleibt übersichtlich.
Auf dem ersten Bild ist das rechte Outfit von einer Kommilitonin von mir. Der Rücken von dem Mantel ist mit kanadischem Smog verziert. Das wollte sie unbedingt mal ausprobieren.. und es hat auf Anhieb gut geklappt. Ich mag den Mantel sehr, ich würde einen anderen Stoff bevorzugen, aber hier wurde aus einer Not auch eher eine Tugend gemacht. Habe ich so tratschen hören.
Das zweite Bild zeigt die Zusammenarbeit zwischen Svarowski und der HTW. Seit die Wirtschaftkrise um sich greift, ist dieser Sponsor leider etwas sparsamer geworden. Für neuere Semester wird es wohl nur noch die Glitzerreste aus den letzten Semestern geben. Hoffentlich geht es ihnen wirtschaftlich bald besser.
Photobucket Photobucket

Das neue fahrradtaugliche kleine Schwarze. Auf dem Laufsteg gab es das Problem, dass die Sachen einfach nur schwarz und daher schwer zu erkennen waren. Hier im Flur aber Stilecht mit Fahrrad ausgestellt. Daneben zeigten ein paar Bildschirme kleine Videos, die zu diesem Thema entstanden sind. Mädchen ziehen sich an, schminken sich, nehmen sich ihr Fahrrad und fahren zur Party - natürlich mit dem kleinen Schwarzen. Hehe.
Photobucket Photobucket Photobucket

Was ich jetzt nicht fotografiert habe war ein Raum, in dem man an eine Wand etwas kritzeln konnte. Wie fanden die Leute die Ausstellung oder einfach nur viele Schriftzüge. Und jetzt auch Käfer und Domo.
In dem Raum man sich Tücher und Hüte aufsetzen und Polaroidfotos knipsen, die dann an die Wand gepinnt wurden, auch eine sehr coole Idee. Ich hab mich aber nicht getraut :)

Keine Kommentare: