Sonntag, 2. Januar 2011

Ich flieg mit David Hasselhoff nach London.

Nach der Silvesterparty, oder eher viel mehr zwischendurch, habe ich mich auf den Weg zum Flughafen begeben. Trotz Schnee hatte keine Bahn und kein Bus Verspätung, sodass ich am Flughafen noch ein wenig rumsitzen musste.
Als wir dann endlich alle in das Flugzeug einstiegen durften, kam ein Mädel an mir vorbei auf High Heels. Sehr schmale Heels/Absätze... von denen könnte sich jeder Pfennigabsatz noch was abgucken, so schmal waren die. Auch ich konnte nicht weggucken, zwischen der Verwunderung, dass man so energisch auf diesen Absätzen laufen kann und den Respekt für die Schuhhersteller darüber, dass der Absatz wirklich nicht durchbrach, übersah ich doch glatt...

Im Flugzeug war ein Mann vor mir, der sich an anderen Passagieren durchdrängelte, während die noch ihr Gepäck verstauten. Das finde ich unhöflich, es ist auch so schon eng genug im Flugzeug. Das Mädel von vorhin unterhielt sich ebenso energisch wie sie vorhin lief, mit einem Mann. Höhö, der sieht ein bisschen aus wie... Moment! DAS ist David Hasselhoff! David Hasselhoff sitzt also in meinem Flugzeug und findet seinen Sitzplatz nicht, weil er anscheinend seine Karte dem Mädel gegeben hat. Die wiederum hatte nun einen Grund aufgeregt zu sein. Google verriet mir, dass sie wahrscheinlich seine Tochter ist, auf dem Bild links von ihm.

Der Flug verlief ohne Probleme, Heathrow ist kein Problem gewesen, da ich für die Bewerbungsgespräche schon einmal dort war. Problematischer war, das mir kein Geldautomat Geld geben wollte! Ich habe am Flughafen 3 verschiedene Automaten von 3 verschiedenen Banken ausprobiert, dann nochmal an der U-bahnstation Elephant&Castle. Nichts. Nunja, das hilft jetzt nicht weiter, ich muss zur Wohnung, auch wenn der Vermieter die Kaution und die erste Miete gleich haben wollte.
Er hatte aber nachsehen mit mir, der ist echt voll lieb. Er hat mir auch gleich gesagt, was ich Samstag/Sonntag machen muss in London. Also nicht muss, aber das sind so seine Empfehlungen. Samstag war ich leider einfach zu kaputt. Bin nur ins Bett gefallen, habe bis halb 6 Uhr Londonder Zeit geschlafen und dann gechattet, E-Mails versendet, wie ich denn jetzt an Geld komme, und Sachen ausgepackt.
Beim Auspacken habe ich auch gleich das Hörspiel durchgehört, dass mir meine Nachbarn+Schwester+Cousine aufgenommen haben. Sie haben mir den kleinen Prinzen vorgelesen, den kannte ich noch gar nicht. Und ich denke ich habe irgendeine philosophische Methapher nicht verstanden. Hm. Einfach nochmal hören ;) Das ist voll schön, ich höre total gerne Hörbücher.

Dann habe ich wieder geschlafen wie ein Stein. Meine Decke in London ist so unglaublich dick, es ist auch unglaublich warm hier... nicht die kleinste Schneeflocke ist zu sehen. Ich habe irgendwie die falschen Klamotten eingepackt. Bin nur am Schwitzen, sobald ich einen etwas dickeren Pullover anziehe.

Heute habe ich dann eine erste Umgebungs-Erkundungstour mit spontanem Shopping gemacht. Mit ganz vielen Fotos, die ich einfach nicht von meinem Handy auf das Netbook übertragen bekomme. Die Fotos und den Text gibt es dann eben später, ich geh morgen nochmal einkaufen.


Der Blog wird die nächsten 3 Monate sehr viel über London enthalten. Aber ich habe auch noch eine Tasche für London genäht und mein Skizzenbuch mitgenommen. Ich hoffe ich komme überhaupt zum Zeichnen!

P.S. Mir geht es gut, ich lebe noch, London ist so schön.... oder was auch immer noch erwartet wird. :)

Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Laura,
ich freue mich sehr, dass es Dir soo gut geht und Du voller Tatentrang bist.
Gut, dass Dein Praktikum erst morgen anfängt, so hast Du Zeit Dich einzurichten :)
Bin gespannt auf den nächsten Bericht/die nächsten Bilder.
Bis bald
viele liebe Grüße
T.A.

Schwesterchen hat gesagt…

so nun hab auch ich zeit gefunden den blog zulesen :D
Uuhundd... hihi.. ich hab vergessen dir zusagen, dass du bei bluetooth-übertragungen anneliese auch auf bluetooth stellen musst. also bei mir gehts mit der fn-taste und dann F8.. hat dann auch alles bei mir geklappt.. aber wenn dein handy das eh nicht wirklich kann... probiers nochmal aus :D

so.. ich fahr zu ikea und kauf mir nen schrank, und du gehst in london shoppen.wer ist wohl besser dran??
Natürlich ich! denn ich bekomme ikea-hot-dogs :D :D :D :D

lg, aus dem KALTEN deutschland

M. hat gesagt…

Hallo Laura,

da bist du also mit "Prominenz" im gleichen Flieger gewesen. Wie aufregend! ;-)

Ich bin froh, dass du gut angekommen bist und einen netten Vermieter hast.

Nun wünsche ich dir eine weiterhin schöne Woche.

LG
M.