Samstag, 12. März 2011

Friska Viljor

Photobucket Photobucket
Meine Mitbewohnerin rief mich von Arbeit aus an und fragte, ob ich mich in 30 Minuten mit ihr in Highbury/Islington treffen möchte. Eine schwedische Band die sie vor ein paar Jahren kennengelernt hat spielen dort und sie ist auf die Gästeliste gekommen. Ich habe schnell noch nachgeguckt wo der Club genau liegt, noch ein paar Klamotten übergeworfen und bin dann los. In „The Garage“ war ein kleines Musikfestival „The little Howdy do“, es haben mehrere Bands an dem Abend gespielt, wir haben zwei von ihnen gesehen. Die beiden Schweden saßen auf der Bühne in karierten Hemden, spielten auf Akkustikgitarren und eine Melodika gab es auch. Ich fand die Musik wirklich sehr gut und habe auch meine ersten schwedischen Worte gesprochen „en gång till“ für Zugabe. Zwei Schweden aus der ersten Reihe haben sich umgedreht und verdutzt geguckt, dass noch jemand schwedisch spricht (Meine Mitbewohnerin kann schwedisch sprechen :) ich nur Zugabe rufen).
Die Band, die wir uns unten im Club angehört haben fanden wir nicht gut, ich habe auch nicht die leiseste Ahnung wie der Bandname ist. Wir haben noch mit den zwei Schweden gequatscht und dadurch unsere letzte Tube um 2 Minuten verpasst, dann nehmen wir für den Rückweg eben den Bus.

Die Leute im Hintergrund kennen wir nicht, mussten aber sehr lachen, als wir die Fotos am PC angeguckt haben... die Schlawiner.

Keine Kommentare: