Donnerstag, 1. Dezember 2011

Bald nun ist Weihnachtszeit.

Photobucket
Jaha, unermüdlich schreitet sie vorran. Die Weihnachtszeit. Mist. Weihnachten ist klasse, nur dieses Jahr ist das auch der Countdown für meine Bachelorarbeit. Und das ist nicht gut, ich hänge etwas hinterher und muss mich für die nächsten Wochen in meinem Zimmer vergraben. Dafür wird die Kollektion richtig gut. Ich freu mich schon unendlich aufs Nähen!
Etwas erfeuliches: meine Mutti hat mir einen Adventskalender gemacht. Den hat sie gestickt (das ist gestickt!), als sie mit meiner Schwester schwanger war. Und klein Laura, grade mal 2 Jahre alt geworden, konnte schon prima Schokolade mampfen. An den Ringen wird immer Schokolade gehängt, meistens diese Holkörper mit dem vorgefertigtem Bändchen. Zwischenzeitlich musste ich den Kalender mit meiner Schwester teilen - nur jeden zweiten Tag Schokolade futtern. Aber dieses Jahr, dieses Jahr habe ich sogar zur Hälfte Pakete am Kalender! Das gab es noch nie. Verwöhntes Kind. Er hängt etwas schief von dem ganzen Gewicht. Heute waren Hals- und Rachen-Lutschbonbons drinne :) Ich bin für den Winter grüstet.
Photobucket Photobucket
Auf Grund fehlender weiße Wände, musste sich der Kalender in die Bildergalerie einordnen. Vorher hingen ein paar alte Familienfotos, Briefmarken und Zeitungsbilder in Rahmen an der Wand. Für der Ausstellung im Stattbad Wedding habe ich Zeichungen von mir eingerahmt. Ab an die Wand damit, so einfach komm ich nie wieder an fertige Bilder. Im Bett erkennt ihr ein glückliches Kissen, das mir meine Schwetser genäht hat. Jetzt nicht sichtaber: es hat auf dem Po ein rosa Herz :) Die Quilt-Tagesdecke hat mir meine Tante genäht. Sie dachte, dass wäre eine schöne dünne Sommerdecke. Ich denke: der Sommer ist vorbei, das ist die Tagesdecke zum hübsch aussehen.

1 Kommentar:

M. hat gesagt…

Die Ausstellung macht sich an deiner Wand ganz gut - auch mit Weihnachtsmannkalender mittendrin :-)

Nun zünd dir ab und zu auch mal ´ne Kerze an, damit dir auch ein bisschen Advent und nicht nur Bachelor zu Mute ist
;-)