Montag, 28. Mai 2012

Ungeliebte Sammeltasse wird hübsche Balkonkerze

Heute habe ich wieder ein schnelles Projekt zwischendurch gemacht. Genauer gesagt: während ich den Abwasch machte, wurde eine alte Sammeltasse zur Kerze. Das heißt jetzt nicht, dass wir soviel Abwasch hatten, sondern dass die Kerze besonders einfach und schnell herzustellen ist ;)
Die Test-Sammeltasse habe ich von meiner Tante erschnorrt: die Tasse ist schwarz und die Farbe geht an einigen Stellen ab. Anke konnte sich doch recht leicht von dieser Kerze trennen. Dochte habe ich aus dem Bastelladen und das Wachs blieb von einer alten Kerzen übrig. Der Docht ist runtergebrannt, aber die Hälfte vom ursprünglichen Kerzenwachs ist noch vorhanden. Das Wachs habe ich in einer Metallschüssel über dem Wasserbad erhitzt, der Docht wurde um eine dreckige Kuchengabel gewickelt und als alles flüssig war, einfach in die Tasse gegossen. Die dreckigen Sachen kamen gleich im Anschluss in den Abwasch und alles was übrig blieb ist eine Kerze für unseren Balkon. Auf dem Flohmarkt werde ich mir noch mehr Sammeltassen holen - es ist schließlich noch Wachs übrig.

Photobucket Photobucket

Die Idee habe ich von Stolt. Schöner Blog, tolle Schnittpakete.

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Bin begeistert . So schoen hab ich mir das nicht vorgestellt.
Viele liebe Gruesse
T.A.

Laura hat gesagt…

Liebe Anke,
wenn du noch eine Sammeltasse rausrückst, mach ich dir auch eine Kerze ;)