Sonntag, 18. November 2012

Moin, Moin

Ich bin in Hamburg. Gründe dafür gab es mehrere, die Hamburger Wollfabrik in der Nähe zu wissen ist definitiv einer davon. Und Schiffe und Hafen.

Gestern war ich spontan auf meinem ersten Flohmarkt in Hamburg. In Berlin gehört das ja quasi zur Standard-Wochenend-Beschäftigung, in Hamburg tut man sich etwas schwerer. Der Hamburger steht glaub ich eher auf Flohmarkt im Sommer. :) Ich bin also zur U-Bahnstation Feldstraße gefahren und etwas über den Markt geschlendert. Doll begeistert bin ich nicht, es ist ein sehr aufgeräumter und sortierter Flohmarkt - eher wie das schlechte Ende beim Mauerparkmarkt. Ein Händler hat nur Handtaschen, der nächste nur Schmuck, der nächste nur Kameras und der daneben nur Möbel. Natürlich verkauft jeder mundgeblasenes Glas aus den 50er Jahren. Ich werde wohl noch etwas suchen müssen und einen privateren Markt finden - ohne die vielen Händler. Für Möbel und Stühle ist er jedoch sehr zu empfehlen!
 

Auf dem Rückweg bin ich dann in einem Park gelandet, Schlittschuhlaufen - was war ich neidisch auf die ganzen Kinder! Ich werde mir definitv auch so schnell wie möglich welche besorgen. Im Hintergrund guckt noch der Michel hervor - alles sehr idyllisch.










Und nun zur Wolle. Ich will mir einen braunen/goldenen Pullover mit goldglitzerndem Lurexgarn stricken. Eher so ein kurzer kastiger Pullover. Strickproben habe ich schon gemacht und weiß leider nicht, welches Muster ich nehmen möchte - oder ob ich mehrere kombiniere.

Als erstes hätten wir diese drei Muster: zwischendurch habe ich immer rechte Maschen gestrickt, um den Übergang besser erkennen zu können.

Bei dem Henkelmuster finde ich die linke Strickseite sehr schön - kleine Flügelchen, oder Spinnen. Oder sowas in der Art.











Und wenn man bei den Strickproben Müll baut, kommt sowas bei raus. Dafür sind sie ja auch da: Fehler machen.

1 Kommentar:

Polly Patent hat gesagt…

Ein Post! Ein Post! Schön, dass wir nun auch Hamburg von Berlin aus sehen können :)
Der Flohmarkt sieht wirklich etwas klein und ordentlich aus, aber die mintgrüne Sitzbank auf dem Foto ist schon ein Träumchen.
Wenn Vorschläge gewünscht sind für den Kastenpulli, würde ich das oberste Muster von der dreier Probe nehmen. Das hat so kleine Dreiecke(?) und wenn du zwischendurch streifenweise glatt rechts strickst, sieht das auch peppiger aus :)

Viele liebe Grüße,
Linda