Samstag, 3. August 2013

Urlaubstagebuch & Skizzenbuch

Ich war letzte Woche mit meiner Mama im Urlaub - eine Woche Koblenz angucken. Ehrlich gesagt haben wir es nur bis unter die nächsten schattigen Bäume an Seen und Flüssen geschafft - es war einfach zu warm. Meine Mama hat früher im Urlaub (mit uns) ein "Urlaubstagebuch" gemalt. Jeder Tag bekommt ein Kästchen und das Wichtigste wird zeichnerisch festgehalten. Bei mir hat das nicht so gut geklappt. Die ersten zwei Tage war ich unzufrieden mit dem Ergebnis, habe dann nicht weitergemacht und nach zwei Tagen Bedenkpause endlich "meinen Stil" für ein Urlaubstagebuch gefunden. Von zu Hause aus, male ich das eh nicht mehr fertig (nachholen ist in diesem Fall noch schlimmer, als Fotoalben füllen) und daher beklebte ich die zweite Seite mit Parkscheinen und Diddl-Tüten. Für den nächsten Urlaub bin ich vorbereitet: erst mit Fineliner Motiv zeichnen und dann alles ausmalen :D  



In diesem Jahr habe ich ein neues Skizzenbuch angefangen. Es ist wieder ein bisschen kleiner (ca. A5) und noch total leer. Wenn ich einmal eine Skizzenbuch-Pause mache, ist es so schwer wieder anzufangen. :/ Vielleicht sollte ich diesen August nutzen und jeden Tag etwas ins Skizzenbuch tun. Wäre wirklich ein guter Vorsatz.

Keine Kommentare: