Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten!

Meine Mitbewohnerin ist ausgezogen und mit ihr auch der traditionelle Weihnachtskranz auf unserem Küchentisch. Dieses Jahr bin ich zu meiner Tante und habe mir meinen eigenen Kranz gewickelt. Ziemlich viele Zweige gehen da drauf, ich war etwas überrascht. Vielleicht auch nur weil ich einen besonders großen und buschigen Adventskranz haben wollte. :) Die roten Tonsternchen habe ich selber gemacht - kurz vor knapp wurden sie dann von meiner Mama glasiert gebrannt. Die kleinen Fichtenzapfen habe ich mit Heißkleber auf einen Knopf geklebt, da konnte ich den Draht besser durchfädeln. Die Holzpilze sind ohne Knopf mit Heißkleber gleich am Draht festgemacht.


Kurz vor Weihnachten bin ich auf eine besonders schöne Seite gestoßen: auf Zeit statt Zeug werden Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten vorgeschlagen, die den (vorallem sinnlosen) Konsum von Weihnachtsgeschenken entgegenwirken sollen. Leider ist es meist etwas schwierig diese "Weihnachtsgutscheine" auch zeitnah einzulösen - ich kenn das von einem nichteingelöstem Geburtstagsgeschenk von einem Freund, der im Februar Geburtstag hatte. Mit meiner Familie klappen solche Sachen besser: gemeinsame Weihnachtsaktivitäten sind das jährliche Plätzchenbacken nur für uns Mädels und dieses Jahr kamen das Kranzflechten sowie ein Besuch in der Märchenhütte hinzu, außerdem wird es am 27. Dezember eine kleine Nährunde geben. :) Das ist zwar nicht als Geschenk gedacht, bedeutet mir aber unglaublich viel.

(.. wobei: zu Weihnachten habe ich mir eine gußeiserne Pfanne gewünscht, auf die ich mich auch wahnsinnig freue! ;)
 
Ich wünsche euch erholsame und stressfreie Feiertage!


Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Ich freue mich auch über und auf unsere Aktivitäten :)))
(Wo war denn die Pfanne?)
Viele liebe Grüße
T.A.

Laura hat gesagt…

(Die Pfanne hat unterm Weihnachtsbaum gewartet.. Mama wollte die nicht mitschleppen, weil sie so super schwer ist ^^ )